Grundsteinlegung:

Grundsteinlegung
Am Vorabend des Patronatsfestes unserer Schloss- und Pfarrkirche „St. Maria Himmelfahrt“, am Freitag, dem 14. August 2009, kurz vor Abschluss der Sanierungsarbeiten, wurde in Anwesenheit der Gemeinde und zahlreicher Interessenten aus der Öffentlichkeit ein symbolischer Akt vollzogen. Da die Suche nach dem Grundstein von St. Maria ergebnislos blieb, entschlossen sich die Verantwortlichen der Pfarrgemeinde und des beauftragten Architektenbüros, einen neuen Grundstein zu legen, der die Sanierungsarbeiten für die Nachwelt dokumentiert.
So wurde der feierliche Akt um 16.00 Uhr mit einer Andacht begonnen, in deren Verlauf der Architekt, Herr Stuve, und der Bildhauer, Herr Torkler aus Aachen, über das Ringen um die Sanierung und die Gestaltung des Altarraumes berichteten.
Nach Gebet und Ansprache wurde die kupferne Schatulle mit Urkunden, Bauplänen, Euromünzen und zwei aktuellen Tageszeitungen zwischen dem neuen und dem historischen Altar versenkt und mit einer Platte verschlossen, auf der die Jahreszahl „2009“ zu lesen ist.
Mit einem feierlichen „Te Deum“, den Dank an Gott, fand der erste Gottesdienst in der Noch-Baustelle „St. Maria“ sein Ende. Danach wurde das bisherige Ergebnis der Sanierung von den Anwesenden kritisch, neugierig und interessiert in Augenschein genommen und begutachtet.

Terminpläne zum Download

aktueller Jahresplan, Stand: 01.09.2022


Freitag, 03.02.23 (g)

Herz-Jesu-Freitag

08:00 Uhr Schloss- und Pfarrkirche St. Maria
Wort-Gottes-Feier
mit eucharistischer Anbetung, Blasiussegen


Samstag, 04.02.23 (g)

Hl. Rabanus Maurus

17:00 Uhr Kirche Herz Jesu
Hl. Messe
mit Blasiussegen


Sonntag, 05.02.23

5. SONNTAG im Jahreskreis

08:00 Uhr Kirche Heilig Geist
Hl. Messe:
Leb.u.++Familie Kowalzik; ++Anke Hohnstein u.Barbara Wulff
10:00 Uhr Schloss- und Pfarrkirche St. Maria
Hl. Messe:
für die Pfarrei
17:00 Uhr Schloss- und Pfarrkirche St. Maria
Vesper